Zum Inhalt springen

Familienaufstellung Manuela Sumser

Praxis für Schicksalsbewältigung und Systemaufstellung

Seminare, Fortbildungen, Einzelaufstellungen

Was ist Familienstellen, Familienaufstellung und systemisches Arbeiten?

Durch eine Familienaufstellung können Schicksalsverstrickungen, die meistens mehrere Generationen übergreifen, als Hintergrund vieler Störungen des eigenen Lebens aufgedeckt und gelöst werden.Unbewußt übernommene Einstellungen bzw. Schicksale früherer Familienmitglieder werden sichtbar und können in Liebe zurück gegeben werden.

Die Praxis

In der Familienaufstellung offenbart sich zumeist der heilsame Weg der Lösung, so daß die "Ordnung der Liebe" wieder hergestellt werden kann. Das neue Seelenbild der Familie wirkt tiefgreifend in die eigene Seele hinein. So können positive und bleibende Veränderungen für das eigene Leben erfahren werden.

Eine Aufstellung ist in der Regel während eines Wochenend-Seminares möglich, in dem man neutrale Stellvertreter aus einer Gruppe für sich selbst und die einzelnen Familienmitglieder auswählt, die, ohne über Informationen zu verfügen, sehr genau wesentliche Bindungen oder seelische Zustände wiedergeben. Ebenso besteht die Möglichkeit einer Einzelaufstellung.

Die Systemische Aufstellung nach Bert Hellinger bietet vielfältige Möglichkeiten. Dadurch, daß wir neutrale Stellvertreter einsetzen, können wir klare Informationen unseres unbewußten Wissens über viele zentrale Lebensthemen erhalten und so Zusammenhänge erkennen, die in die Lösung führen.

Daß dies überhaupt möglich ist, gilt nach wie vor als Phänomen und ist nur so zu erklären, daß wir keine Einzelwesen sind, sondern uns unbewußt ständig in kollektiven Wissensfeldern bewegen, aus denen uns Informationen zufließen. In der Aufstellung geschieht dies über die bewußte Wahrnehmung und deren Ausdruck.